PDA

Vollständige Version anzeigen : Fragen zu Videoeinbindung, Quotierung, Variablennamen


frroth
05.09.2012, 17:55
Hallo liebe Forumsteilnehmer/innen,
ich hätte einige Fragen zur Einbindung von Videos, Quotierungen und Variablennamen in einer Umfrage. Ich arbeite mit der Installation http://ww2.unipark.de/www/ und führe ein Online Experiment durch, bei dem Teilnehmer/innen entweder ein bestimmtes Video sehen müssen oder die Auswahl zwischen mehreren haben. Je nachdem, was sie sehen können/müssen/wofür sie sich entscheiden, unterscheiden sich auch die Fragen danach.

Meine Fragen dazu:
1. Ist es möglich, mehr als ein Video auf eine Seite zu stellen, am besten so dass die Videos horizontal nebeneinander stehen? Z.B. indem ich mehere Multimediafragetypen anlege? Macht das eine Seite sehr langsam?

2. Falls man nicht mehrere Video auf eine Seite stellen kann: Ist es möglich das Klicken auf eine Antwort auch als Befehl zum Starten des entsprechenden Video zu Programmieren? Also: Person kriegt die Frage: Welches Video möchtest du sehen, a,b,c. Person entscheidet sich für c und wird dann automatisch zu entsprechendem Video geleitet. Wäre quasi meine Notlösung, geht sowas ganz normal über einen Filter?

3. Kann das Klicken auf ein Video zum Starten desselbigen irgendwie, irgendwo erfasst werden, und eine sich darauf beziehende Variable vielleicht auch als Grundlage für eine danach folgende Filterführung dienen? (also Person a klickt auf Video a und kriegt danach Fragebogen a durch die Filterführung a, Person b klickt Video b und kriegt danach Fragebogenversion b durch die Filterführung b).

4. Ich hätte gerne, dass mehr Versuchpersonen an der Videoauswahlbedingung teilnehmen, damit ich nicht 50 Leute habe, die ein Video sehen mussten und jeweils nur 15 pro jedem Wahlvideo. Ich bin soweit zu wissen, dass ich das am besten über Quotierung löse und mit der laufenden Vpn Nummer. Aber ich bin zu blöde die Anweisung im Handbuch umzusetzen. Handelt es sich dabei um eine interne Quote? Wo genau muss ich das mit der laufenden Nummer eingeben? Wo sehe ich, wie die Variable heißt? Im Codebuch konnte ich das nicht finden. Wie gebe ich ein, dass jeder 2. oder 3. in eine andere Bedingung soll? Ist es korrekt, dass ich diese Bedinungen über Filterpfade definitiert habe und kann ich dann in der Quote auf diese Filterpfade verweisen?

5. Bei der letzten Frage geht es um Variablennamen. Ich habe mittlerweile sehr viele Variablen, die aber zum Teil daher stammen, dass ich eigentlich identische Kontrollfragen in jeden Filterpfad einzeln eingesetzt habe. Macht es Sinn das so zu lassen und die Variablen am Ende in SPSS einfach zu mergen oder sollte ich die Fragen, die jeder zu sehen kriegt lieber außerhalb der Filterführung lassen, so dass sie alle in die gleichen Variablen eingehen?


Puh, das sind jetzt eine Menge Fragen. Ich hoffe so ein Chaos wird hier im Forum geduldet: falls ich was falsch gemacht habe tut es mir leid, werde es bei Hinweis gern korrigieren.

Ich wäre unglaublich dankbar für Tipps von Profis oder anderen Nutzern und hoffe die Fragen sind nicht allzu dämlich ;-).

Beste Grüße
Franziska

JensL
06.09.2012, 10:53
Hi Franziska,

1.)

Dazu legst Du einfach mehrere Multimedia-Fragen auf einer gemischt-externen Seite an, von denen jede eines Deiner Videos enthält.
Dann ordnest Du diese in einer Tabelle an, in etwa so:


<table>
<tr>
<td>
#REPLACE_COID_(COID der Frage mit dem ersten Video)#
</td>
<td>
#REPLACE_COID_(COID der Frage mit dem zweiten Video)#
</td>
<td>
#REPLACE_COID_(COID der Frage mit dem dritten Video)#
</td>
</tr>
</table>


Das ist quasi beliebig erweiterbar, solang es ins Layout passt.
Näheres zu Tabellen unter:
http://de.selfhtml.org/html/tabellen/index.htm

Zur Frage der Geschwindigkeit, dazu lässt sich pauschal nichts sagen. Versuchst du 20 FullHD Videos auf einem 20 Mhz PC von 1990 mit einem 28.8k Modem wiederzugeben wird das die Lade- und Bearbeitungszeit sicherlich erhöhen. Was ich damit sagen will ist, dass es auf die Größe der Videos, sowie auf die Spezifikationen auf seiten des Teilnehmers ankommt.

Laut http://www.netindex.com/download/2,27/Germany/ liegt die durchschnittliche Bandbreite in Deutschland bei 16 Mbit, ich würde allerdings bei weniger ansetzen, wenn jemand eine 1 Mbit Leitung hat bringt ihm die Statistik wenig und er wird den Fragebogen abbrechen, falls es zu lange lädt.

Ich denke so mit bis zu 3 streamenden Videos mit 360p sollte eigentlich alles glatt gehen. Allerdings ist das ein reines Bauchgefühl.

2. Mit den Standardmitteln kannst Du das umsetzen , indem Du z.B. eine Einfachauswahl einbindest und dann entsprechend mit Filtern arbeitest. Alternativ könntest Du Dir auch das hier mal anschauen:
http://forum.unipark.info/forum/showthread.php?t=8468

3. Mit den Standardmitteln ist dies nicht möglich. Du kannst sicherlich einen Player per JavaScript umsetzen der beim Start des Videos gleichzeitig eine Variable mit einem entsprechenden Wert beschreibt, bei der Umsetzung können wir allerdings nicht helfen, da es kein Bestandteil der Software ist.

4. Hierzu verweise ich wiederum auf die Tutorials, dort ist dieses Vorgehen anhand der LFDN erklärt:
http://forum.unipark.info/forum/showthread.php?t=8424

5. Dazu wie Du das in SPSS umsetzt kann ich leider nichts sagen, generell würde ich aber raten, den Fragebogen so "schlank" wie möglich zu halten, allein schon aus Performanzgründen. Wenn Du also die Möglichkeit hast, Fragen die in verschiedenen Filterpfaden identisch vorkommen, einmalig außerhalb der Filter anzulegen, so würde ich dies wahrnehmen.

Gruß,
Jens