PDA

Vollständige Version anzeigen : Ist es möglich mehrere Variablen aus einem Antworttext auszulesen?


Lypeth
20.09.2012, 16:09
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem bei dem Auslesen von Items aus einem Antworttext.

Allgemeine Infos:
ProjektID: 304132
Relevante FragenIds: 1814142, 1814157 und beispielhaft 1814154
Site: ww3.unipark.de
Betroffene Fragetypen: Mehrfachauswahl und Loop

Szenario:
Ich habe eine Frage mit Mehrfachauswahl erstellt bei der die Befragten aus einer Reihe vorgegebener Items auswählen und durch eine Antwort+Text im Standardformat „Andere, und zwar:“ eigene Antworten ergänzen können (1814142). Als nächstes liest dann ein Loop die gegebenen Antworten aus und trifft eine Zufallsauswahl, die er in einen Platzhalter schreibt (1814157). Der Platzhalter wird wiederum bei der Formulierung einige Folgefragen verwendet.

Ein Beispiel zum verdeutlichen: Befragter X gibt an, dass ihm vier Marken auf Facebook gefallen. Der Loop merkt sich diese vier Marken, wählt eine aus und baut Sie über einen Platzhalter in Folgefragen ein.

Das Problem: Bei der Aufnahmebedingung nimmt der Loop alle Variablen V>0 auf. Dadurch wird die Antwort+Text „Andere, und zwar:“ zu einem Item, auch wenn der Befragte hier mehrere Antworten einträgt (Bsp.: Audi, Milka, eBay). Besteht die Möglichkeit die verschiedenen Antworten im Antworttext als einzelne Variablen auszulesen? Oder gibt es eine andere übersichtliche Möglichkeit mehrere offene Antworten von den Befragten neben vorgegebenen Möglichkeiten durch einen Loop auslesen zu lassen?

Ich hoffe, dass war einigermaßen verständlich.
Schon mal vielen Dank vorab!
David

JensL
25.09.2012, 13:35
Hallo David,

hat mich jetzt eine Menge Grübelei gekostet, aber das ist möglich.

Also zunächst brauchst Du so viele benutzerdefinierte Variablen wie es potentielle Antwortmöglichkeiten in dem Textfeld geben soll.

Dann verwendest Du einen Variablensplittrigger, um den Inhalt des Textfelds auf die benutzerdefinierten Variablen zu verteilen (wie das geht steht im Handbuch.

Gehen wir zur weiteren Erklärung vom folgenden Szenario aus:
Mehrfachauswahl:


ja / nein
[ ][ ] 1. Brot v_1
[ ][ ] 2. Butter v_2
[ ][ ] 3. Fleisch v_3
[ ][ ] 4. Sonstiges, und zwar: [Käse, Obst________] v_4 und v_5 (Textfeld)


In c_0001 und c_0002 haben wir per Variablensplittrigger Käse und Obst gespeichert.

In der Liste legst Du nun folgende Listenelemente an:

Brot, Aufnahmebedingung v_1 = 1
Butter, Aufnahmebedingung v_2 = 1
Fleisch, Aufnahmebedingung v_3 = 1
#c_0001#, Aufnahmebedingung v_4 = 1 AND c_0001 != ' '
#c_0002# Aufnahmebedingung v_4 = 1 AND c_0001 != ' '

Danach kannst Du diese Liste ganz normal im Loop verwenden.

Gruß,
Jens