Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2014, 18:18   #1
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Tagebuchstudie
Um eine Umfrage mit mehreren Erhebungszeitpunkten durchzuführen gibt es verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten.
Hier möchte ich zwei davon, eine für anonyme, eine für personalisierte Umfragen.

1. Anonyme Umfrage:

Ihr benötigt zunächst zwei URL-Parameter. Hierüber wird die fortlaufende Nummer zwischen den verschiedenen Aufrufen übergeben und festgehalten, zum wievielten Mal der Teilnehmer die Umfrage durchläuft. Darüber werden dann später die verschiedenen Datensätze gematcht, bzw. der Teilnehmer in die richtigen Filterpfade geleitet.

Am Ende der Umfrage lädt dann ein Mailtrigger den Teilnehmer zur nächsten Erhebung ein.

Angenommen es gibt sonst keine URL-Parameter in der Umfrage, so werden die Variablen zu den Parameter p_0001 und p_0002 heißen.
Der Umfragelink hat beim ersten Aufruf die Form:

http://umfrage.link/uc/main/umfrage/?a=1&b=

Im Parameter a, der hier =1 ist wird die Nummerierung der Erhebung gespeichert.
Sollten für jeden Durchlauf unterschiedliche Seiten vorgesehen sein, kann dementsprechend p_0001 als Filterbedingung verwendet werden.

Damit dies die gewünschte Funktion erfüllt, muss der entsprechende Wert noch auf einer Seite vor der Endseite mit einem Rekodierungstrigger um 1 hochgezählt werden. Dazu lässt man einfach die Variable p_0001 mit dem Wert #p_0001# + 1 rekodieren.

Ebenso kann der erste URL-Parameter verwendet werden, um den Versand durch den Mailtrigger auf der letzten Seite zu steuern. Möchte man z.B. den Teilnehmer zu 3 Erhebungszeitpunkten einladen, so setzt man die Ausführungsbedingung für den Mailtrigger einfach auf p_0001 <=3.

Der Mailtrigger muss nun die Einladung zur Umfrage (direkt oder zeitabhängig) inklusive der Inhalte der URL-Parameter-Variablen versenden. Dazu verwendet man in der Einladungsmail den Link:

http://umfrage.link/uc/main/umfrage/...0001#&b=#lfdn#

Im Export sieht man dann anhand des Inhalts von p_0002 die fortlaufende Nummer der vorigen Teilnahme und kann so die Datensätze einander zuordnen.

2. personalisierte Umfrage


In einer personalisierten Umfrage ist eine Tagebuchstudie ebenfalls möglich.
Dazu muss jeder Erhebungszeitpunkt unter einem separaten Filterpfad angelegt, oder auf den einzelnen Seiten die Fragen mit entsprechenden Ausblendbedingungen versehen werden.
Geprüft wird dabei auf den Wert auf den Wert von c_0001, also muss zunächst diese benutzerdefinierte Variable angelegt werden.

Außerdem wird auf der ersten Seite ein Rekodierungstrigger benötigt, der c_0001 mit dem Wert 1 beschreibt. Ausführungsbedingung dafür ist entweder c_0001 = (leeres Wert-Feld) - falls man eine Variable vom Typ kurzer Test, oder = -77 falls die Variable vom Typ Ganzzahl/Kommazahl ist.

Genau wie bei anonymen Umfragen wird eine Variable benötigt, die festhält um den wievielten Erhebungszeitpunkt es sich handelt, allerdings verwenden wir an dieser Stelle eine benutzerdefinierte Variable. Angenommen es sind sonst keine derartigen Variablen in der Umfrage vorhanden, so wird diese den Namen c_0001 haben.

Dementsprechend wird dann auf der letzten Seite vor der Pseudo-Endseite (s.u.) mit einem Rekodierungstrigger, der c_0001 mit dem Wert #c_0001# + 1 beschreibt um 1 hochgezählt.

Nun legt man am Ende jedes Filterpfads eine Pseudo-Endseite an, also eine Seite auf der in den Seiteneigenschaften der Submit-Button permanent unterdrückt und der Teilnehmer darauf hingewiesen wird, dass er die Umfrage nun bitte schliessen kann.

Essentiell ist außerdem, dass in den Projekteigenschaften "Verhalten bei Wiederaufnahme" auf "Erste Seite zeigen" gesetzt wird.

Auf Wunsch kann man dies noch optimieren, indem man eine Überprüfung einbindet, die sicherstellt, dass die Umfrage zum zweiten mal nicht vor einem gewissen Datum aufgerufen wird.

Dazu benötigt man:

-eine weitere benutzerdefinierte Variable (Typ Ganzzahl) - zu Erklärungszwecken gehen wir hier davon aus, dass es sich dabei um c_0002 handelt
-eine Seite ganz am Anfang der Umfrage die nach 0 Sekunden automatisch abgeschickt wird
-auf dieser Seite einen Rekodierungstrigger, der die zuvor definierte Variable rekodiert mit dem Wert CURDATE(), Ausführungsposition direkt
-unter dieses Seite (auf der ersten horizontalen Ebene, also nicht eingerückt) einen Filter, der folgende Prüfung durchführt:

Angenommen, die zweite Erhebung soll nicht vor dem 01.06.2014 und die zweite nicht vor dem 01.07.2014 möglich sein so lässt man den Filter prüfen

(c_0001 = 2 AND c_0002 < 20140601) OR (c_0001 = 3 AND c_0002 < 20140701)

Die Zahlen die im Verhältnis zu c_0002 geprüft werden ergeben sich aus dem gewünschten Datum im Format YYYYMMDD, da CURDATE() das aktuelle Datum bei Verwendung einer Ganz- oder Kommazahl Variable ebenfalls in diesem Format ausgibt.

Geändert von JensL (27.05.2014 um 19:22 Uhr).
JensL ist offline  
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.

unipark
© Copyright 2011 QuestBack GmbH - Unipark Forum Onlineforschung | Unipark Online-Umfrage Tool | kontakt | impressum |