Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2014, 09:15   #1
Holger
Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 55
Holger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Mehrfachteilnahme personalisiert ermöglichen
Hallo!

Mein Wunsch ist die Verknüpfung folgender Dinge:
1. Ich möchte Teilnehmern per Schnecken-Post (ja, das gibt's noch :-) ) eine URL mit Code zuschicken (gekürzt mit Tinyurl), so dass ich weiß, wer bereits teilgenommen hat -> Personalisierung. Das Ganze möglichst ohne Passwort, nur durch den Code.
2. Die Teilnehmer sollen die Befragung mit diesem Link jederzeit wieder aufnehmen und ändern können, im Optimalfall auch nachdem sie die Endseite erreicht haben.

Nun dachte ich Personalisierte Umfrage mit Codes -> diese exportieren und weitergeben. ABER: Wenn ich das richtig sehe ist so eine Mehrfachteilnahme nicht möglich. Lt. Handbuch 3.7.10 ginge das wohl prinzipiell, ist aber nur für Stammdaten- und Panel-Befragungen möglich.

Eine anonyme Umfrage mit Variablen (für jeden Teilnehmer) hilft mir für Wunsch 1, aber hier ist - soweit ich herausfinden konnte - eine Wiederaufnahme vom PC abhängig (bei Cookie-Verwendung) und nach Abschicken der Endseite wohl nicht mehr möglich.

Deshalb A: (Wie) komme ich an diese Stammdaten-Option heran?
Oder 2: Gibt es Alternativen, die meine beiden Wünsche erfüllen und die ich bislang nicht gefunden habe?

Danke schon im Voraus!

Holger
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 13:45   #2
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi Holger,

also Stammdatenbefragungen sind ein Umfragetyp, der nur auf Panel-Installationen verfügbar ist und somit im Rahmen des Unipark-Programms nicht zur Verfügung steht.

Was Du machen könntest, ist auf der letzten Seite vor der Endseite den Submit-Button komplett zu unterdrücken und (falls gewünscht) in den Projekteigenschaften das Wiederaufnahmeverhalten auf "erste Seite" zu setzen.

So könnten die Teilnehmer den Fragebogen quasi unbegrenzt lange wieder öffnen und erneut bearbeiten.

Nachteil dieser Lösung, der in diesem Kontext allerdings nicht vermeidbar ist, ist die Tatsache, dass die Teilnehmer nicht den Code für "beendet" erhalten und Du dementsprechend bei der Auswertung darauf achten müsstest. Du könntest z.B. eine benutzerdefinierte Variable anlegen, die beim ersten Erreichen der Pseudo-Endseite mit einem gewissen Wert rekodiert wird. Dann kannst Du im Export sehen, welche Teilnehmer den Fragebogen zumindest ein mal bis zum Ende durchlaufen haben.

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2014, 08:49   #3
Holger
Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 55
Holger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo Jens,

super Idee, vielen Dank! Ich denke, die Lösung passt für meine Bedürfnisse.

Schönes Wochenende!
Holger
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 16:37   #4
Holger
Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 55
Holger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo nochmal,

habe das jetzt ausprobiert und noch eine ergänzende Frage: Bei anonymer Umfrage mit deiner Variante ist ja dennoch so, dass die eingegebenen Daten nur dann sichtbar bleiben, wenn ich vom gleichen Rechner zugreife und Cookies aktiviert sind. Sonst kann ich zwar erneut zugreifen, doch die Felder sind wieder alle leer. Das ist für mein Vorhaben kontraproduktiv. Kann ich das mit einer anonymen Umfrage auch so lösen, dass bei Eingabe der URL mit Übergabe einer individuellen Variable auch immer die Felder bereits vorbelegt sind, wenn ich schon einmal an dem Fragebogen gearbeitet habe?

Vielen Dank für deine Hilfe und schöne Osterfeiertage!

Holger
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2014, 12:22   #5
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Holger,

dafür sind anonyme Umfragen nicht vorgesehen, man könnte dem Teilnehmer zwar sagen, er solel die SessionID, bzw. den ganzen Link als Bookmark setzen, aber das ist eine sehr fragile Lösung, die ich auf keinen Fall empfehlen würde.

Meine Umsetzung bezog sich auch auf eine personalisierte Umfrage. Wenn Du dort die Umfrage entsprechend meiner Beschreibung umstellst hast Du beide Punkte abgedeckt.

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 11:05   #6
Holger
Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 55
Holger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Dispcode ändern?
Hallo Jens,

fange gerade mit der Datenaufbereitung an. Hatte es so eingerichtet, wie du mir geraten hast

Zitat:
Zitat von JensL Beitrag anzeigen
Was Du machen könntest, ist auf der letzten Seite vor der Endseite den Submit-Button komplett zu unterdrücken und (falls gewünscht) in den Projekteigenschaften das Wiederaufnahmeverhalten auf "erste Seite" zu setzen.
...
Nachteil dieser Lösung, der in diesem Kontext allerdings nicht vermeidbar ist, ist die Tatsache, dass die Teilnehmer nicht den Code für "beendet" erhalten und Du dementsprechend bei der Auswertung darauf achten müsstest. Du könntest z.B. eine benutzerdefinierte Variable anlegen, die beim ersten Erreichen der Pseudo-Endseite mit einem gewissen Wert rekodiert wird.

Nun habe ich das Problem, dass ich die Datenbereinigung nicht durchführen kann, weil der Dispcode ja nicht 31 ist. Habe nun versucht, den Teilnehmern, die die Befragung beendet haben (das kann ich ja im Export an meiner benutzerdefinierten Variable sehen) über die Funktion "Masseneditieren" in der Teilnehmerliste den Dispcode zu ändern, aber dort kann ich nur die Teilnehmerdaten selbst ändern, aber nicht die Befragungsdaten.

Die Befragungsdaten könnte ich entsprechend nach dem Exportieren in Excel oder SPSS ändern, aber meines Wissens kann ich diese ja dann nicht mehr in EFS uploaden.

Nun meine Frage: Siehst du irgendeine Möglichkeit, die Datenbereinigung über EFS automatisch durchzuführen?

Vielen Dank für eine Idee!

Viele Grüße
Holger
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 15:13   #7
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Holger,

die Datenbereinigung dient ja nur dazu, Teilnehmerdaten inkonsistente Teilnehmerdaten (die z.B. durch die Verwendung des Browser zurück-Buttons entstanden sind) zu bereinigen.

Theoretisch - hier bin ich mir jetzt aber gerade nicht ganz sicher - sollte das auch funktionieren, wenn kein Teilnehmer den Dispcode 31/32 hat.

Ich müsste das aber nochmal testen um sicher zu sein.

Wobei bei der Umsetzung die Du vorgenommen hast, die Datenbereinigung u.U. eh nicht ratsam ist, ich bin mir hier bezüglich der Mechanik hinter diesem Feature nicht ganz sicher.

Was wolltest Du denn durch die Datenbereinigung erzielen?

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 07:34   #8
Holger
Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 55
Holger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo Jens,

danke für deine schnelle Antwort! :-)

Laut System und Handbuch geht die Datenbereinigung nur bei Dispcode 31/32. Mir geht es darum, ungültige Filterstränge zu löschen. Bei meinem Hauptfilter (Erste Seite: Sind Sie A oder B?) gibt es allein 4 Leute, die brav in beiden Strängen geantwortet haben. Die habe ich gestern gefunden, aber da ich viele, recht unübersichtliche Filter habe, bekomme ich das händisch nicht hin. Da würde mir die Datenbereinigung sehr helfen.

Viele Grüße
Holger
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 12:01   #9
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Holger,

stimmt, Du hattest Recht was die Dispcodes angeht.

So oder so würde ich aber lieber davon absehen, die automatische Datenbereinigung zu nutzen.
Ich sag das jetzt mal unter Vorbehalt, da ich mit der dahinter steckenden Mechanik bzw. den Algorithmen nicht vertraut bin, aber an sich sollte die Datenbereinigung überprüfen und korrigieren, falls ein Filterpfad mit Daten gefüllt ist, die in den Filterpfad führende Variable aber nicht den Wert hat, der dazu geführt hätte, dass der Teilnehmer überhaupt in den Filterpfad geleitet wird.
Bei Deinem Aufbau ist das ja aber - wenn ich nicht irre - genau der Fall und auch gewollt.

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 12:32   #10
Holger
Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 55
Holger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo Jens,


Zitat:
Zitat von JensL Beitrag anzeigen
korrigieren, falls ein Filterpfad mit Daten gefüllt ist, die in den Filterpfad führende Variable aber nicht den Wert hat, der dazu geführt hätte, dass der Teilnehmer überhaupt in den Filterpfad geleitet wird.
.
Genau, das soll gemacht werden.

Das ist bei meinem Aufbau so nicht gewollt, sondern nur, dass die TN mehrfach am gleichen Fragebogen arbeiten können, weil z.B. noch etwas nachsehen müssen, um es dann richtig auszufüllen oder einen Teil am Arbeitsplatz und einen Teil zu Hause bearbeiten. Dabei bleiben Sie natürlich standardmäßig in den gleichen Filtersträngen, aber im ein oder anderen Fall gingen die TN eben fälschlicherweise in mehrere Filterstränge. Deshalb soll die Datenbereinigung das korrigieren.

Könntest du dir einen Weg vorstellen, wie ich das realisieren kann? Das würde mir wirklich sehr helfen, weil mein Aufbau mit mehreren Filtersträngen auf verschiedenen Ebenen einfach zu unübersichtlich ist, um das gut per Hand hinzubekommen... :-/

Danke dir für jeden Tipp!

Viele Grüße

Holger
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:37 Uhr.

unipark
© Copyright 2011 QuestBack GmbH - Unipark Forum Onlineforschung | Unipark Online-Umfrage Tool | kontakt | impressum |