Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2014, 15:15   #1
sfriedemann
Neuer Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 21
sfriedemann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Fragebögen verknüpfen, passenden Link erstellen
Liebes Unipark-Team,

ich habe zwar zu meinem Problem schon viel recherchiert, aber so richtig finde ich keine vollständigen Antworten.

Projekt-ID: 432890
Seiten-ID: 2709420

Es handelt sich um einen anonymes Projekt.
Ich möchte Mitarbeiter in Organisationen und deren Lebenspartner befragen. Für den Mitarbeiterfragebogen habe ich bisher einen URL-Parameter erstellt (?a=x), der festhält, zu welcher Organisation der Mitarbeiter gehört.
Auf der angegebenen Seite soll dem Mitarbeiter ein Link angezeigt werden, welcher für seinen Partner bestimmt ist. Um Mitarbeiter- und Partnerfragebögen matchen zu können, würde ich gern - wie in vielen threads angegeben wird - mit #lfdn# als Platzhalter in einem zweiten URL-Parameter arbeiten. Letztlich soll der Link beide URL-Parameter enthalten. Wie schaff ich es, dass dem Mitarbeiter solch ein Link auf der angegebenen Seite angezeigt wird?

Den Link soll der Mitarbeiter dann seinem/r Partner/in schicken. Beispielsweise, in dem direkt aus der Seite heraus, sein Email-fach öffnet (<a href="mailto:mustermann@example.org? subject=Betreff">E-Mail an Partner/in</a>)

Viele Grüße
StanF
sfriedemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 09:42   #2
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi Stan,

das kannst Du in der Tat recht einfach mit einem zweiten URL-Parameter umsetzen.

Hier könntest Du dann im zweiten URL-Parameter entweder die LFDN, oder wie gerade in
http://forum.unipark.info/forum/show...2950#post32950
den erstellten Code übergeben. Welche Variante Du wählst bleibt natürlich Dir überlassen.

Dazu legst Du einfach einen zweiten URL-Parameter an und trägst den entsprechendne Platzhalter ein.

Angenommen, der Link zu Deiner Umfrage lautet als Basis:

Code:
http://deine.umfrage/uc/main/umfrage/
dann ändert sich dieser mit Anlegen der beiden URL-Parameter zu

Code:
http://deine.umfrage/uc/main/umfrage/?a=&b=
Weiterhin angenommen im ersten URL-Parameter wird die Organisation gespeichert, würde dementsprechend im zweiten Parameter die LFDN, oder der persönliche Code übergeben. Dementsprechend sähe der Link dann so aus:

Code:
http://deine.umfrage/uc/main/umfrage/?a=ORGANISATION&b=#lfdn#
oder

Code:
http://deine.umfrage/uc/main/umfrage/?a=ORGANISATION&b=#v_1##v_2##v_3##v_4##v_5#
Allerdings würde ich Dir empfehlen, die entsprechende Mail über einen Mailtrigger verschicken zu lassen. Für Leute die keinen Mailclient, sondern bspw. lediglich Webmail nutzen öffnet <a href="mailto:mustermann@example.org? subject=Betreff">E-Mail an Partner/in</a> lediglich (unter Windows) ein nicht konfiguriertes Outlook, was die Motivation vermutlich nicht steigert.

O.g. Links kannst Du genau so auch in einem Mailtrigger einbinden und müsstest dann nur noch die Mailadresse des Partners abfragen.

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 17:43   #3
sfriedemann
Neuer Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 21
sfriedemann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Jens,

vielen Dank für die Hinweise!!
Habe jetzt zwei URL-Parameter erstellt: a = Organisation und b = lfdn
Der Link sieht entsprechend im Eingabefeld so aus:
http://deine.umfrage/uc/main/umfrage/?a=&b=#lfdn#

In einem Testdurchlauf erscheint bei ...&b=1 tatsächlich die lfdn (Super!), nur bei ...?a= will es mir nicht gelingen (habe auch versucht: #Name des URL-Parameters#). Was muss ich da als Platzhalter einfügen, damit dort die jeweilige Nummer der Organisation erscheint.

Zur Erinnerung: Wir befragen mehrere Organisationen. Jede Orga hat eine Nummer von 1 bis .... Diese Nummer wird entsprechend bei der Weiterleitung des Links an die jeweiligen Organisationen in den Link eingetragen, z.B. http://deine.umfrage/uc/main/umfrage/?a=1&b=

Jede Orga leitet dann den Link an Mitarbeiter weiter. Wie kann ich sicherstellen, dass in dem Link für den Partnerfragebogen, dann die entsprechende Orga-Nummer steht?
Liege ich richtig mit der Annahme, dass bei jeder neuen Orga die lfdn wieder bei 1 beginnt oder zählt unipark einfach durch?

UND: das verstehe ich nicht -> "öffnet <a href="mailto:mustermann@example.org? subject=Betreff">E-Mail an Partner/in</a> lediglich (unter Windows) ein nicht konfiguriertes Outlook, was die Motivation vermutlich nicht steigert."
Ich möchte nur ungern nach der Email-Adresse des Partners fragen (mglw. abschreckend). Warum sollte die "Motivation" unter meiner bisherigen Variante leiden? Hast du noch eine andere Idee?

Projekt-ID hat sich geändert: 439146
Betreffende Seite für Link zum Partnerfragebogen: 5278523

Vielen Dank für deine bisherige Unterstützung. Really GREAT!

Stan
sfriedemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2014, 10:41   #4
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi Stan,

schau mal bitte ob der Variablentyp für den ersten URL-Parameter richtig eingestellt ist. Bei Zahlentyp-Variablen kann nämlich kein Text gespeichert werden.

Zitat:
Zitat von sfriedemann Beitrag anzeigen
Hallo Jens,
Jede Orga leitet dann den Link an Mitarbeiter weiter. Wie kann ich sicherstellen, dass in dem Link für den Partnerfragebogen, dann die entsprechende Orga-Nummer steht?
Liege ich richtig mit der Annahme, dass bei jeder neuen Orga die lfdn wieder bei 1 beginnt oder zählt unipark einfach durch?
Die LFDN für ein Projekt ist immer fortlaufend, sprich fängt bei 1 an und wird mit jedem Teilnehmer um 1 hochgezählt. Die erfassten Organisationen sind dabei einfach nur Informationen die in einer Variable gespeichert werden, sprich haben keinen Einfluss auf die LFDN.
Die LFDN würde nur wieder bei 1 anfangen bei einem neuen Projekt.


Zitat:
Zitat von sfriedemann Beitrag anzeigen
UND: das verstehe ich nicht -> "öffnet <a href="mailto:mustermann@example.org? subject=Betreff">E-Mail an Partner/in</a> lediglich (unter Windows) ein nicht konfiguriertes Outlook, was die Motivation vermutlich nicht steigert."
Ich möchte nur ungern nach der Email-Adresse des Partners fragen (mglw. abschreckend). Warum sollte die "Motivation" unter meiner bisherigen Variante leiden? Hast du noch eine andere Idee?
Das war nur eine persönliche Einschätzung. Privat nutze ich bspw. nur Webmail und jedes Mal wenn über mailto: der bei Windows vorinstallierte Outlook Client geöffnet wird nervt mich das.

Du könntest bspw. die Seite so aufbauen:

Textfeld mit der Abfrage der Mailadresse des Partners

Darunter ein Text in der Art:
"Sollten Sie bedenken haben, die Mailadresse Ihres Partners / Ihrer Partnerin hier einzutragen, senden Sie bitte folgenden Link manuell weiter:
Umfragelink / Platzhalter für Parameter

Bitte beachten Sie, dass die Emailadresse nur zum Versenden der Email verwendet und nicht gespeichert wird."

Dies lässt sich umsetzen, indem Du auf der oben dargestellten Seite den Mailtrigger ausführen lässt und auf der nächsten Seite (mit Ausführungsposition: direkt) einen Rekodierungstrigger, der das Textfeld für die Erfassung der Mailadresse mit einem leeren Wert überschreibst.
Somit würde die Adresse nur gespeichert für den Zeitraum zwischen Absenden der einen und Aufruf der nächsten Seite.

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 21:59   #5
Katharina85
Neuer Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 23.05.2014
Beiträge: 13
Katharina85 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi Jens,

ich habe ein ähnliches Problem wie Stan, nur will ich am Ende keine automatische e-mail generieren, sondern einfach im HTML Feld den Link zum Fremdfragebogen einfügen, so dass der Proband den Link dann selbst rauskopiert und per Mail versendet. Wie stelle ich sicher, dass der Proband, der im Targetfragebogen z.B. die laufende Nummer "1" bekommen hat im Fremdraterfragebogen ebenfalls die Nummer "1" bekommt? Muss ich die URL im Targetfragebogen oder im Fremdraterfragebogen verändern??Oder in beiden, um den Fremdfragebodgen mit dem Zielfragebogen zu matchen?
Leider bräuchte ich dazu eine dringende Antwort.
Grüße,
Katharina
Katharina85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 06:40   #6
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Katharina85,

also kontrollieren wer wo welche LFDN erhält kannst Du nicht, da selbige einfach in aufsteigender Reihenfolge vergeben wird.

Der Sinn dieser Umsetzung ist, dass im Fragebogen auf den weitergeleitet wird die LFDN des Fragebogens aus dem weitergeleitet wird, in einer Variable gespeichert werden soll, damit anschließend anhand dieser Variable gematcht werden kann.

Also:

Teilnehmer X hat im ersten Fragebogen die LFDN 10. Mit dem besagten Aufbau wird dann der zweite Fragebogen über den Link
Code:
http://zweite.umfrage/uc/main/zweiteumfrage/?a=#lfdn#
aufgerufne und die LFDN des ersten übergeben (ich habe mal andere Parameter rausgelassen um nur das Prinzip zu erklären). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Erhebung zum Partner im gleichen oder einem anderen Fragebogen stattfindet.

Im Datensatz des Partners wird dann dementsprechend die LFDN des ersten Teilnehmers in p_000x (also der passenden Variable des URL-Parameters) gespeichert.

Ergo:

Teilnehmer 1 -> LFDN 10
Teilnehmer 2 -> c_000x = 10 -> passend zum Datensatz von Teilnehmer 1

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 07:52   #7
Katharina85
Neuer Benutzer
Site Admin
 
Registriert seit: 23.05.2014
Beiträge: 13
Katharina85 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi Jens,

ok, jetzt hätte ich noch eine sehr dringende Frage (da der Fragebogen nun bereits online ist :/
Wie die laufende Nummer im Link zum Fremdraterfragebogen angehangen wird habe ich nun verstanden. Wie vergebe ich im Zielfragebogen diese laufende Nummer?
Wo sehe ich nach dem Export in SPSS , welche Nummer mein Proband beim Ausfüllen des Zielfragebogens hatte? Wodurch wird die laufende Nummer des Probanden beim Ausfüllen des Zielfragebogens gespeichert? Muss ich im Zielfragebogen auch den URL Parameter auf 1 stellen, so dass im Zielfragebogen unter der Variablen P_0001 die laufende Nummer der Probanden gespeichert wird?
Meine Umfrage soll so aussehen:
Proband 1 füllt einen Zielfragebogen aus und den Framdraterfragebogen soll er an 2 weitere Personen schicken. D.h nachher in SPSS müsste zu sehen sein:
Proband eins füllt Zielfragebogen aus-> Vergabe laufende Nummer: 1
1. Fremdfragebogen laufende Nummer : 1
2. Fremdfragebogen laufende Nummer: 1
dann
nächster Proband füllt Zielfragebogen aus-> laufende Nummer: 2
1. Fremdfragebogen laufende Nummer : 2
2. Fremdfragebogen laufende Nummer: 2
.
.
.

Leider ist es zeitlich noch dringend , daher bräuchte ich eine schnelle Antwort.
VG,
Katharina
Katharina85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 09:55   #8
JensL
Administrator
Site Admin
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 2.470
JensL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi Katharina,

eigentlich musst Du nur im zweiten Projekt einen URL-Parameter anlegen, solltest Du jetzt aber im ersten Fragebogen bereits einen URL-Parameter angelegt und die Links verschickt haben, nimm diesen nicht raus, sonst kann darauf u.U. nicht mehr zugegriffen werden, wenn der Fragebogen mit angehängtem URL-Parameter verschickt wurde.

Kurz vorneweg, wie Du das in SPSS mit dem matchen genau machst, kann ich Dir in Ermangelung entsprechender Kenntnisse nicht sagen, es gab hier aber schon unzählige Fälle bei denen das so umgesetzt wurde.
Prinzipiell hast Du im Export (aus EFS-Survey/Unipark) eine Spalte lfdn, die die fortlaufende Teilnehmernummer speichert.
Diese Nummer wird an den zweiten Fragebogen über den Platzhalter #lfdn# übertragen und im zweiten Fragebogen in einem URL-Parameter gespeichert.

Fragebogen 1: Teilnehmer mit LFDN 1, verschickt Link mit angehängtem URL-Parameter #lfdn# für Fragebogen 2.
Fragebogen 2: Teilnehmer (bzw. Fremdfrager wie Du es nanntest) erhalten die fortlaufende Nummer gespeichert in dem URL-Parameter p_000x (z.B. p_0001 wenn Du sonst keine weiteren URL-Parameter hast)

In kurz:

Teilnehmer 1, Fragebogen 1, LFDN 1
Fremdfrager 2, Fragebogen 2, p_000x = LFDN von Teilnehmer 1 = 1

Also nochmal der Aufbau:

Fragebogen 1:

Einladungslink - http://erste.umfrage/uc/main/erste/ (falls Du wie gesagt bei der ersten Umfrage einen URL-Parameter angelegt hast, muss hier noch der entsprechende Teil, also ?a= folgen).

Inhalt der Umfrage

Seite auf der der Link für die Fremdfrager angezeigt wird->
http://zweite.umfrage/uc/main/zweite/?a=#lfdn#

Ich hoffe das klärt die offenen Fragen.

Gruß

Jens
JensL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:55 Uhr.

unipark
© Copyright 2011 QuestBack GmbH - Unipark Forum Onlineforschung | Unipark Online-Umfrage Tool | kontakt | impressum |